Der Verein
 
Sportarten
 
Kontakt
 
  Impressum
 
asv-hp

Kinderturnclub

 

Karate

 

Leichtathletik

 

Ringen

 

Judo

 

Tischtennis

 
Datenschutz
 

Reha-Sport

 

Ju Jutsu

 
Sponsoren / Förderer
 
News
 
Trainingsgruppen
 
Termine
 
Galerie
 
Trainer
 
Erfolge
 
Kaderathleten
 

KARATE

Danträger
 
Karate_japanisch
KarateLeistungsstuetzpunkt2018
Karate:
 
Bericht vom Rhein Shiai vom 10.01.-12.01.2020
 
Am Freitag den 10.01.2020 machten wir uns vormittags auf zum Rhein Shiai am Nürburgring. Nach 5-stündiger Fahrt ging es auch gleich zum Registrieren und zur 1.Trainingseinheit. Am Rhein Shiai nahmen 1000 Starter aus 15 Nationen teil. Für unseren Heimatverein ASV Sangerhausen 1902 e.V.  ging Carolin Hessler gemeinsam mit anderen Kaderathleten aus ganz Sachsen
Anhalt an den Start. Vor Ort trafen wir auf unser Team vom Karateverband Sachsen Anhalt. Gemeinsam nahmen wir am 1.Training mit Christian Grüner teil. Nach einer kurzen Nacht ging es am Samstag im 08.30 Uhr wieder in die Halle. Um 09.00 Uhr begannen die ersten Wettkämpfe von 22 Athleten die vom KVSA auf die Matte gingen. Unsere Carolin absolvierte ihre 2. Trainingseinheit mit Weltmeister Salah Mesnaoui  von 10.15-11.15 Uhr.

Nach kurzer Verschnaufpause ging es um 12.00 Uhr in die Aufwärmhalle, dort wurde Caro von Luisa Brett aufgewärmt und für den Wettkampf vorbereitet. Um 13.00 Uhr wurden Sie in die Wettkampfhalle geführt. Carolin hatte in ihrer Kategorie U14+ 49kg 29 Starter in 7 Pools. Ihren ersten Kampf gegen eine Italienerin gewann Caro 2:0. Ihre zweite Gegnerin war eine starke  Dänin,. der Kampf endete 1:1.  In Ihrem 3. Kampf traf sie auf eine deutsche Kontrahentin. Dieser mußte sich Caro leider mit 0:2 geschlagen geben. Leider reichte es von den Gesamtpunkten nicht aus, um eine Runde weiterzukommen. Nach kurzer
Pause ging es dann um 16.30-17.30 Uhr zur 3.Trainingseinheit ebenfalls mit Salah M. Um 17.45 Uhr fand dann die letzte Einheit mit  dem Landestrainer von Sachsen Anhalt, Nika  Tsurtsumia, statt. Völlig erschöpft ging es dann gegen 22.00 Uhr ins Hotel zurück. Die Nacht zum Sonntag war ebenfalls kurz, denn bereits um 08.00 Uhr standen wieder alle auf der Matte zur letzten Trainingseinheit mit Nika. Völlig kaputt, aber um einige Erfahrungen reicher machten wir uns gegen 09.30 Uhr auf die Heimreise.
Der KVSA erreichte mit seinen 22 Athleten 1 Gold, 4 Silber und 4 Bronze.
Wir finden das ist eine sehr gute Leistung.

Daniela Hessler, 13.01.2020
IMG-20200115-WA0007
IMG-20200115-WA0006
IMG-20200115-WA0004
IMG-20200115-WA0003
IMG_20200111_214817
Karate:
 
Joy in Berlin erfolgreich

 
Am Samstag, den 25. Mai 2019 machte sich Joy Köhler auf den Weg nach Berlin. Hier sollte an diesem Tag der 5. Ladies Cup im Karate stattfinden. Joy startete hier zuerst in ihrer Altersklasse, der Kategorie U18. Sie konnte die Kampfrichter in allen Runden überzeugen und holte sich somit Platz 1.
Joy war aber auch in einer weiteren, ihrer nächsthöheren Altersklasse, der U21, gemeldet. Hier traf sie mitunter auf starke Gegner aus Rostock und Polen. Die erste Runde konnte Joy für sich entscheiden, die nächste Runde ging an ihre Gegnerin. Letzten Endes musste sich Joy mit nur 0,1 Punkt weniger geschlagen geben und holte sich hier den 2. Platz.
 
Stefan Lampe / 29.05.2019
Karate:
ASV Karateka zeigen gute Leistungen in Erfurt

 
Am 19.05.2019 fand in Erfurt die diesjährige Deutsche Meisterschaft der Jugend, Junioren und U 21 statt. Für den ASV 1902 Sangerhausen e.V. waren 3 Starter delegiert. Stella Kolodziej startete zuerst in der Kategorie Kata (Formenlauf) bei der Jugend. Stella konnte in der ersten Runde als Punktbeste den Pool gewinnen. In Runde 2 schied sie leider auf Grund eines technischen Fehlers aus. Robin Hachmeister konnte bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft  in der Jugendkategorie ebenfalls ein Achtungszeichen setzen. Er zeigte eine starke Kata "Bassai Dai". Leider reichte es noch nicht für die nächste Runde, da die Konkurrenz zu stark war. Als letzter startete Justin Kolodziej in der U 21. Er verpasste haarscharf die anschließende Runde und konnte nicht mehr aktiv ins Wettkampfgeschehen eingreifen. Insgesamt haben alle drei Athleten unsere Abteilung sehr würdig vertreten und wir können zurecht stolz sein.

Stefan Lampe / 20.05.2019
IMG_20190519_100638
Karate:

3 Medaillen auf Unstrutpokal erkämpft

 
Am 12. Mai 2019 fanden in Leipzig bereits zum 3. Mal der Unstrutpokal statt. Sportler aus ganz Deutschland  mit weit über 320 Starts nahmen daran teil, um sich in Kata (Formenlauf) und Kumite (Freikampf) zu messen. Für den ASV Sangerhausen 1902 e.V. starteten 3 Karateka. Von Trainer Andre Nassler gut vorbereitet, konnte Carolin Heßler sich bis ins Finale durchkämpfen. Dort ließ sie nichts mehr anbrennen und holte Gold in der U 14 Kategorie. Jasmin Nebel konnte sich in der Kinder U 10 Kategorie bis in Finale durchkämpfen. Erst dort unterlag sie knapp und holte damit die Silbermedaille. Benjamin Hessler konnte  in der U 18 auftrumpfen und unterlag erst dem späteren Sieger. Im Kampf um Platz 3 konnte er nochmal alle Kräfte mobilisieren und holte sich Bronze.
Stefan Lampe / 13.05.2019
IMG-20190512-WA0010
Karate:
ASV Karateka bei den Leipzig  Open sehr erfolgreich  

 
Am 11. Mai 2019 fanden in Leipzig bereits zum 3. Mal die internationalen Leipzig Open statt. Sportler aus 5 Nationen mit weit über 600 Starts nahmen daran teil, um sich in Kata (Formenlauf) und Kumite (Freikampf) zu messen. Für den ASV Sangerhausen 1902 e.V. starteten 4 Karateka. Joy Köhler startete als erste, gut vorbereitet in ihrer Altersklasse U16. Sie konnte Bronze erkämpfen. Anschließend bestätige Robin Hachmeister seine guten Trainingsleistungen. Er konnte sich ebenfalls den dritten Rang sichern. Nun waren Stella Kolodzeij in der Altersklasse U16 und Justin Kolodzeij in der Altersklasse U18 dran. Stella kämpfte sich Runde für Runde nach vorn und zog ins Finale ein. Dort unterlag sie knapp und gewann die Silbermedaille. Ihr Bruder Justin Kolodziej schied leider frühzeitig aus und konnte nicht mehr ins Wettkampfgeschehen eingreifen. Insgesamt war das ein letzter Test vor der Deutschen Meisterschaft am
19. Mai 2019, welche in Erfurt stattfindet.
 
Stefan Lampe / 13.05.2019
IMG-20190511-WA0030
Karate:
 
ASV Karateka starten in Erfurt auf der Deutschen Meisterschaft

 
Der Karate Landestrainer Alexander Löwe nominierte 4 unserer Karateka für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 18. und 19. Mai 2019 in Erfurt. Justin Kolodziej, Stella Kolodziej, Robin Hachmeister und Joy Köhler wurden auf Grund ihrer guten Leistungen ausgewählt und werden dort den Landesverband Sachsen-Anhalt und den ASV vertreten.
 
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!
 
Stefan Lampe / 06.05.2019
Karate:
 
7 Starter holen 7 Medaillen

 
ASV Karateka trumpfen auf und holen 2 Landesmeistertitel
Am 23.02.2019 fand in Wernigerode die diesjährige Landesmeisterschaft statt. Für den ASV 1902 Sangerhausen e.V. waren 7 Starter delegiert. Zuerst gingen die Schüler an den Start. Dabei konnte Robin Hachmeister sich sehr gut in Szene setzen. Bis ins Finale gewann er jede Begegnung mit 5:0 Stimmen. Dort holte er sich den Sieg gegen einen Starter aus Merseburg. Carolin Hessler holte sich gleich darauf die Silbermedaille im Kumite. Stella Kolodziej setzte sich in der Kategorie U 18 unangefochten bis ins Finale durch. Dort unterlag sie und hatte damit den 2. Platz. Bei den Herren U 18 unterlag Paul Porombka leider seinem ersten Gegner. Über die Trostrunde erkämpfte er sich dann den dritten Platz. Im Kumite der Herren U 18 meldete sich Benjamin Hessler nach langer Verletzungspause mit einem eindrucksvollen dritten Platz zurück. In der Leistungsklasse Männlich konnte sich Nicolas Burgtorf gegen starke Gegner durchsetzen. Im Finale sicherte er sich seinen 11. Landesmeistertitel. Sein ASV-Kamerad Justin Kolodziej erkämpfte hier
den 3. Rang. Unser Nico Dietz war bei diesem Turnier als Kampfrichter eingesetzt. Insgesamt war das eine sehr gute Leistung. Insgesamt haben 7 Starter 7 Medaillen geholt. Damit haben unsere Karate unsere Abteilung sehr würdig vertreten und wir können zurecht stolz sein.
 
Stefan Lampe / 24.02.2019
IMG-20190223-WA0013
Karate:
 
Kyu-Prüfungen bestanden

 
Folgende Karateka haben die Gürtelprüfung bestanden und dürfen nun­den neuen Kyu tragen.
 
8. Kyu
 
Alexander Bauermeister       
Sebastian Kreher
Paulina Sanftleben
Jasmin Nebel
Stefan Lindau
Christian Baden
 
7. Kyu
 
Luna Köhler                          
Sina Weise
Hanna Andraschek
Heide Andraschek
 
6. Kyu
 
Robin Hachmeister
              
Herzlichen Glückwunsch!
 
Stefan Lampe / 20.02.2019
Verein:
 
ASV Ehrungen zum Sportlerball

 
Gleich zwei Abteilungen des ASV wurden zum diesjährigen Sportlerball mit Ehrungen bedacht. Zum wiederholten Male gelang es den Leichtathleten, die Bedingungen zur Berufung als Landesleistungsstützpunkt zu erfüllen. Zum ersten Mal wurde auch der Abteilung Karate diese Ehre zu Teil. Damit wurde die jahrelange harte und erfolgreiche Arbeit für den ASV gewürdigt.
 
Torsten Reinsch / 08.02.2019
IMG-20190205-WA0005
Torsten Reinsch (Leichtathletik),
Uta Fiedler (Vorsitzende ASV) und
Stefan Lampe (Karate)
Karate:
 
17. Karate Winterlager in Sangerhausen war gut besucht
Am 9. Februar 2019 fand bereits zum 17. Mal das Karate Winterlager in Sangerhausen statt. Als Referent fungierte erneut Marcus Gutzmer aus Kaiserslautern (Landestrainer Kata Rheinland Pflanz). Es nahmen 53 Karateka aus ganz Sachsen Anhalt teil. Sie kamen unter anderem aus Magdeburg, Teuchern, und Blankenburg. Der jüngste Teilnehmer war 7 Jahre alte und der älteste 53 Jahre. Daran kann man sehen, dass Karate
keine Sache des Alters ist, sondern der dazugehörigen Einstellung. In der Unterstufe zeigte Sensei Gutzmer die Kata &dbquo;Heian Sandan. In der Oberstufe vermittelte er die Kata &dbquo;Unsu und &dbquo;Meikyu Nidan. 16:00 Uhr begannen dann die Gürtelprüfungen für 12 Prüflinge. Dabei zeigten die Sportler alle sehr gute Leitungen und dürfen nun den nächsthöheren Kyu tragen.
 
Stefan Lampe / 10.02.2019
IMG-20190209-WA0015
Karate:
 
Stella Kolodziej holt Silber in Hamburg

Am 02.02.2019 fanden in Hamburg bereits zum 3. Mal die Hamburg Open statt. Über 725 Starter aus 7 Ländern und insgesamt 58 Vereinen aus ganz Europa nahmen daran teil. Dieses Turnier zeichnete sich durch ein sehr hohes Niveau aus. Es wurden die Sieger in Kumite (Freikampf) und Kata (Formenlauf) in den jeweiligen Alterskategorien ermittelt. Für den ASV Sangerhausen 1902 e.V. starteten 3 Karateka im Alter von 11 bis 17 Jahre (Schüler  bis Junioren).
Stella Kolodziej  startete als erste bei den Schülern gut vorbereitet in den Wettkampf. In Runde eins gewann sie  mit 5:0 Flaggen. In Runde 2 konnte sie ebenfalls einstimmig gewinnen. In einem spannendem Finale unterlag sie denkbar knapp gegen eine starke Engländerin. Als nächstes ging Justin Kolodziej an den Start. Er unterlag leider mit 2:3 Flaggen in der ersten Runde. Da sein Kontrahent ins Finale einzog, konnte er über die Trostrunde erneut eingreifen. Hierbei erkämpfte Justin  den 5. Platz.
Im Kumite der Schüler U 14 ging nun Carolin Hessler an der Start. Sie lieferte sich einen spannenden Kampf mit einer Dänin. Leider verlor sie hier hauchdünn. Da ihre Gegnerin später ebenfalls ausschied, blieb  Carolin der Weg über die Trostrunde verwehrt. Insgesamt war das ein Turnier mit einer sehr hohen Leistungsdichte. Umso erfreulicher ist es, dass unsere Karateka sich dabei in den vorderen Medaillenrängen platzieren konnten.
 
Stefan Lampe / 03.02.2019
IMG-20190203-WA0002
Karate:
Joy Köhler holt Titel bei Deutscher Meisterschaft

 
Am Samstag, den 24.11.2018, fand in Puderbach bei Koblenz die Deutsche Meisterschaft im Shito Ryu statt. Hierzu wurde die 16 Jährige Joy Köhler vom Landestrainer des Karateverbandes Sachsen Anhalts nominiert. Dies war für Joy eine Premiere, da sie erst seit Angang diesen Jahres die Stilrichtung Shito Ryu erlernt. Zuvor trainierte sie seit dem sie 5 Jahre alt ist das Shotokan Karate. Gut vorbereitet und sehr motiviert ging Joy an den Start. In ihrer ersten Runde traf sie auf eine Gegnerin aus dem eigenen Landesverband und konnte sich hier mit 4:1 Stimmen durchsetzen. Im Finale traf sie auf eine starke Gegnerin aus Kaiserslautern. Joy punktete hier mit Ausdruck und Dynamik und konnte die Kampfrichter überzeugen. Somit sicherte sie sich einen einstimmigen 5:0 Sieg und holte sich den Titel.
Stefan Lampe / 29.11.2018
Joy2
Karate:
 
ASV-Karateka baden in Edelmetall in Ilsenburg
Am 27. Oktober 2018 fand in Ilsenburg/Harz die internationale Harzmeisterschaft statt. Über 487 Starter aus 3 Ländern und insgesamt 47 Vereinen aus ganz Europa nahmen daran teil. Dieses Turnier zeichnete sich durch sein sehr hohes Niveau aus. Es wurden die Sieger in Kumite (Freikampf) und Kata (Formenlauf) in den jeweiligen Alterskategorien ermittelt.  Für den ASV Sangerhausen 1902 e.V. starteten 6 Karateka im Alter von 9 bis 17 Jahre (Kinder bis Junioren).
Paulina Sanftleben startete als erste bei den Kindern. Sie konnte ihre Trainingsleistungen bestätigen und sich Runde für Runde nach vorn kämpfen. Im Finale konnte sie dann mit 3:0 Stimmen gewinnen und holte die Goldmedaille. Stella Kolodziej  startete als erste bei der Jugend gut vorbereitet in den Wettkampf. In Runde eins und zwei gewann sie mit 3:0 Flaggen. In Runde 3 unterlag sie denkbar knapp. Da ihre Kontrahentin ins Finale einzog, konnte sie über die Trostrunde erneut eingreifen. Den nächsten Kampf um Platz Fünf gewann sie. Im anschließenden Kampf
um Platz 3 gewann sie ebenfalls. Bei den Junioren U 18 trat sie erneut an und konnte dort Platz 5 erkämpfen. In der U 16 männlich gingen Paul Porombka und Robin Hachmeister an den Start. Paul sicherte sich die Bronzemedaille. Robin trumpfte im Finale auf und holte unangefochten Gold. Justin Kolodziej konnte bei der U18 männlich den 5. Platz erkämpfen. In der U21 konnte er sogar der dritten Rang erkämpfen. Anschließend ging Carolin Hessler in der U14 weiblich an den Start. Dabei holte sie Platz 2. Sie startete dann noch in der nächsthöheren Kategorie. Dort unterlag sie ebenfalls erst im Finale und konnte sich über ihr zweites Edelmetall an diesem Tag freuen. So vorbereitet kann Carolin nun zur deutschen Meisterschaft der Schüler fahren, welche im November in Ilsenburg stattfindet. Insgesamt war das ein Turnier mit einer sehr hohen Leistungsdichte. Umso erfreulicher ist es, dass unsere Karateka sich dabei in den vorderen Medaillenrängen platzieren konnten.
 
Stefan Lampe / 28.10.2018
BM_50m_Florentine_Hortig
IMG-20181028-WA0050
Karate:
Tolle Leistungen in Halle gezeigt!

 
Am 29. Juni 2019 fanden in Halle / Saale die diesjährigen Landesjugendspiele statt.
Dabei konnten folgende Platzierungen erkämpft werden:
 
Joy Köhler: Platz 1 Kata
Stella Kolodziej:Platz 1 Kata
Robin Hachmeister: Platz 1 Kata
Jasmin Nebel: Platz 1 Kata Platz 2 Kumite
Hanna Hachmeister:Platz 2 Kata
Sebastian Kreher: Platz 2 Kata
Carolin Hessler: Platz 2 Kumite
Benjamin Hessler: Platz 2 Kumite
Herzlichen Glückwunsch und weiter so!
 
Stefan Lampe / 01.07.2019
IMG-20190629-WA0007
Karate:
 
Neue Gürtel für Sangerhäuser Karateka


Am 05. Juni 2019 fand in Sangerhausen eine Gürtelprüfung statt.


Alle Prüflinge zeigten sehr gute Leistungen:
 
Toni Jachmann9. Kyu
Rebecca Dungs9. Kyu
Kathrin Scholz3. Kyu
Rene Wernicke2. Kyu
Ronald Kolbe2. Kyu
 
Herzlichen Glückwunsch!
 
Stefan Lampe / 02.07.2019
IMG-20190605-WA0029
Karate:
 
5 x Edelmetall in Brandenburg erkämpft

 
Am Samstag den 14.September 2019 fanden in der Stadt Brandenburg die offenen Landesmeisterschaften des Landes Brandenburg statt. An dieser Veranstaltung nahmen knapp 300 Sportler aus 41 Vereinen teil.  Der ASV Sangerhausen 1902 e.V. entsandte 6 Athleten nach Brandenburg. Als erstes trat im Bereich Kata U16 Robin Hachmeister an. Er konnte Runde eins und zwei bestehen, in Runde drei musste er sich leider geschlagen geben und ohne Platzierung nach Hause fahren. Etwas besser lief es  bei Stella Kolodzeij, die in der Kategorie Kata U16 antrat. Stella kämpfte sich hier souverän bis ins Finale vor. Erst hier unterlag sie und holte sich den 2.Platz. Im Anschluss ging unsere letzte Starterin für den Katabereich an den Start. Joy Köhler trat in der Kategorie Kata U18 an. Sie konnte die Kampfrichter in jeder Runde von sich überzeugen und holte jeweils die höchste Punktzahl. Somit hatte Joy den Landesmeistertitel und Platz 1 in der Tasche. Im Anschluß gingen unsere 3 Kumiteathleten an den Start. Als erstes ging im Kumite Carolin Heßler in der Kategorie Schüler A +49kg an den Start. Ihre ersten beiden Kämpfe gewann sie souverän. Somit zog Carolin ins Finale ein. Dort erkämpfe sie sich ein 0:0 gegen eine starke Gegnerin. Leider musste sie sich durch den Kampfrichterentscheid denkbar knapp geschlagen geben und sicherte sie sich den 2.Platz.  Danach ging unsere jüngste Kämpferin Jasmin Nebel in der Kategorie Schüler A -38kg an den Start. Jasmin hatte einige harte Treffer in ihrem Kampf einstecken müssen und verlor knapp. Trotzdem sicherte sie sich noch einen sehr guten 3.Platz. Somit hatten wir jetzt schon einmal 2 Platzierungen im Kumite in der Tasche. Als letztes ging jetzt Carolin´s Bruder, Benjamin Heßler in der Kategorie Jugend -70kg auf die Matte. Benjamin lieferte sich einen spektakulären ersten Kampf mit seinem Gegner und gewann 8:7. Er zog somit ins Finale ein. Dort musste er sich leider mit 1:0
geschlagen geben. Er sicherte sich somit ebenfalls den 2.Platz. Mit einem sehr guten Ergebnis und einem glücklichen und zufriedenen Trainer Andre´ Nassler endete ein anstrengender Tag.
Wir gratulieren allen Athleten zu ihren guten Leistungen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.
 
 
Köhler/ Heßler / 17.09.2019
20190916_171137
IMG-20190915-WA0018
IMG-20190915-WA0020
Karate:
 
ASV Karateka trumpfen in Tschechien auf

Am 19.10.2019 fand in Usti Nad Labem bereits zum 51. Mal der North Bohemia Cup statt. Über 691 Starter aus 11 Ländern und insgesamt 46 Vereinen aus ganz Europa nahmen daran teil. Dieses Turnier zeichnete sich durch sein sehr hohes Niveau aus. Es wurden die Sieger in Kumite (Freikampf) und Kata (Formenlauf) in den jeweiligen Alterskategorien ermittelt. ­
 
Für den ASV Sangerhausen 1902 e.V. starteten 5 Karateka im Alter
von 13 bis 17 Jahre (Schüler ­bis Junioren). Stella Kolodziej startete als erste in der Kategorie Kata U16 gut vorbereitet in den Wettkampf. Ihre ersten 2 Runden konnte Stella gewinnen. In Runde 3 musste sie sich
leider geschlagen geben. Da ihre Kontrahentin ins Finale einzog, konnte sie über die Trostrunde erneut eingreifen. Hier sicherte sie sich den 3.Platz. In derselben Altersklasse U16 ging dann Robin Hachmeister an den Start. Seine erste Runde konnte er 5 :0 gewinnen, in der zweiten Runde verlor er knapp. Leider blieb ihm die Trostrunde verwehrt. Als letzte Starterin für den Katabereich war Joy Köhler in der Kategorie U18 dran. Hier konnte sie in allen Runden überzeugen und sicherte sich so den 1.Platz. Joy startete dann noch eine Altersklasse höher, der Kategorie U21. Auch hier konnte sie sich gegen starke Gegnerinnen aus Tschechien und der Ukraine durchsetzen und sicherte sich somit das 2. Gold. Danach waren unsere 2 Kumitestarter an der Reihe. Den Anfang machte Carolin Heßler in ihrer Kategorie U14 + 50kg. Ihre ersten 3 Kämpfe konnte Carolin souverän für sich entscheiden und sicherte sich den Einzug ins Finale. Dort musste sie sich leider ihrer starken tschechischen Gegnerin mit 2:0 geschlagen geben. Damit holte sie  sich den 2.Platz. Als nächstes ging Carolin`s Bruder Benjamin Heßler auf die Matte. Benjamin lieferte sich mit seinem  ukrainischen Gegner einen harten Kampf. Er musste einige starke Treffer einstecken und leider somit verletzungsbedingt ausscheiden.
 
Insgesamt gratulieren wir allen Athleten zu ihren guten Leistungen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg. Wir sind stolz auf euch, weiter so!
 
Köhler / Heßler  / 26.10.2019
IMG-20191021-WA0009
Karate:
 
Internationale Harzmeisterschaft - 5 Mal Edelmetall in Ilsenburg erkämpft

Am 02.11.2019 fand in Ilsenburg die internationale Harzmeisterschaft statt. Es gab 633 Starts  aus über 57 Vereinen und mehreren europäischen Ländern.  Dieses Turnier zeichnete sich durch ein sehr hohes Niveau aus.  Es wurden die Sieger in Kumite (Freikampf) und Kata (Formenlauf) in den jeweiligen Alterskategorien ermittelt.
 
Für den ASV Sangerhausen 1902 e.V. starteten 5 Karateka im Alter von 12 bis 17 Jahre (Schüler  bis Junioren).
Stella Kolodziej startete als erste in U 16 gut vorbereitet in den Wettkampf. In Runde eins gewann sie  souverän mit 5:0 Flaggen. In Runde 2 unterlag sie denkbar knapp der späteren Finalistin. In der Trostrunde konnte sie dann den 5. Platz erkämpfen. Anschließend ging Joy Köhler in der U 18 Kategorie an den Start. Nach  zwei starken Runden unterlag sie in Runde drei der späteren Finalistin. In der Trostrunde holte Joy dann Platz drei. Anschließend startete sie noch in der U 21 Kategorie. Hier erkämpfte Joy
die Goldmedaille. Danach ging Robin Hachmeister in der U 16 an den Start. Nach einer Verletzungspause meldet er sich hier eindrucksvoll zurück. Er gewann jede Runde und auch im Finale holte er einstimmig den Sieg. Anschließend startete er noch einmal in der nächsthöheren Kategorie U 18. Hier konnte er ebenfalls die Goldmedaille erkämpfen.
 
Nun gingen unsere 2 Kumite Starter ins Rennen. Zuerst hatte Jasmin Nebel ihre Kategorie bei den Schülern zu absolvieren. Sie konnte hier mit einem guten 5. Platz zeigen, dass in Zukunft mit ihr zu rechnen ist. Carolin Hessler startete sehr motiviert und konnte sich mit guten Aktionen bis ins Finale vorkämpfen. Im Finale schenkten sich beide Gegner nichts. Am Ende des Kampfes stand es unentschieden. Hier verlor Carolin leider durch Kampfrichterentscheid und mußte sich mit Silber begnügen. Insgesamt war das ein Turnier mit einer sehr hohen Leistungsdichte. Um so erfreulicher ist es, dass unsere Karateka sich dabei in den vorderen Medaillenrängen platzieren konnten.
 
Stefan Lampe, 03.11.2019
IMG-20191120-WA0029
Karate:
 
Nachwuchs badet in Medaillen

 
Am 10.11.2019 fand in Halle/Saale der 2. Nachwuchscup statt. Mit insgesamt 17 Startern reiste unsere Abteilung Karate an. Unsere Kids konnten sich dort im Mehrkampf, in Kata (Formenlauf) und in Kumite (Freikampf) messen.
 
Dabei wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Donna GatzPlatz 1 Mehrkampf -
Jüngster Teilnehmer
Vitus Gatz:Platz 3 Mehrkampf, Platz 3 Kata
Leon Kühnemund:Platz 4 Mehrkampf
Chris Seitz: Platz 4 Mehrkampf
Celina Weigel:Platz 3 Kata
Constantin Weigel:Platz 3 Mehrkampf
Sebastian Kreher:Platz 4 Mehrkampf, Platz 1 Kata
Alexander Bauermeister:Platz 2 Mehrkampf, Platz 1 Kata, Gesamtpokal gewonnen
Hanna HachmeisterPlatz 3 Mehrkampf, Platz 3 Kata, Gesamtpokal gewonnen
Duc Anh Mai:Platz 3 Mehrkampf, Platz 2 Kata,   
Long Mai:Platz 3 Mehrkampf
Josefine Harnisch:Platz 4 Mehrkampf
Jasmin Nebel:Platz 3 Mehrkampf, Platz 3 Kata, Platz 3
Kumite  
Tamino Lindau:Platz 3 Mehrkampf
Pedro Förster:Platz 4 Mehrkampf, Platz 2 Kata
Carlo Förster:Platz 4 Mehrkampf, Platz 5 Kata
Justin Iltner:Platz 4 Mehrkampf
 
Wir danken allen Trainern, Betreuern und Eltern, welche durch ihre Mithilfe diese tolle Ergebnis ermöglicht haben.
 
Stefan Lampe, 11.11.2019
IMG-20191110-WA0010
Karate:

Weihnachtscamp KVSA in Schierke
­

 
Vom 06.12. bis 08.21.2019 fand das Weihnachtscamp des KVSA in Schierke statt.
 
Mit insgesamt 3 Startern reiste unsere Abteilung Karate an.

Dabei wurden folgende Ergebnisse erzielt:
 
Stella Kolodziej1. Platz
Justin Kolodziej3. Platz
Carolin Heßler1. Platz
 
Stefan Lampe, 08.12.2019
IMG-20191209-WA0000
Karate:
 
KVSA - Tag in Magdeburg
 
Am 11.01.2020 fand in Magdeburg der diesjährige KVSA-Tag statt.
4 Trainer der Abteilung Karate bildeten sich dort weiter.
Gleichzeitig nutzten sie die Gelegenheit, um ihre Trainerlizenzen zu verlängern.
 
Stefan Lampe, 12.01.2020
IMG_20200111_113306