Karate:
 
 
6 Medaillen in Berlin erkämpft

­­
Am 4.7.15 fand in­Berlin der Ladies Cup statt,
dabei erzielten wir folgende Ergebnisse:
­
Stella Kolodziej­2 x Platz 1
Luna Köhler 2 x Platz 1
Joy Köhler2 x Platz 2
 
(auf dem Bild von links nach rechts)
 
Herzlichen Glückwunsch !

 
Stefan Lampe / 07.06.2015
ladiescup2015
Karate:
 
Erfolg bei Europaen Shito Ryu Championchips

 
Am 21.06.2015 belegte Sandra Ripsch in Nove Zamky (Slowakai)
den dritten Platz auf den Europaen Shito Ryu Championchips.
 
Herzlichen Glückwunsch!
 
Stefan Lampe / 23.06.2015
10352328_10206837629443773_7605428318793963383_n
Karate:
 
Medaillenflut in Gardelegen

 
Am letzten Samstag fuhr die Abteilung Karate des ASV Sangerhausen 190e e.V. mit 11­Sportlern nach Gardelegen zum Altmarkpokal und kehrte mit sechs Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen sowie dem dritten Platz in der Mannschaftswertung in die Rosenstadt zurück.
Der Wettkampf war auf zwei Kampfflächen gut durchorganisiert und begann um 9 Uhr. Als erstes war unsere jüngste Starterin- Luna Köhler-in der Kategorie Kata (Formenlauf) U9 an der Reihe. Luna setzte sich in jeder Runde durch und machte so die erste Goldmedaille perfekt. Danach war Stella Kolodziej in der Kategorie Kata U12 dran. Sie machte es Luna nach und entschied jede Runde für sich. Somit war die 2.Goldmedaillie sicher. Ebenfalls in der Altersklasse U12 im Bereich Kata startete Bryan Möckel, der gleich in der ersten Runde einem starken Gegner gegenüber stand. Über die Trostrunde konnte er sich dann aber noch den 3. Platz sichern. Für die 3. + 4.Goldmedaillie sorgten dann Joy Köhler und Juliane Reuter in der Kategorie Kata U14 in ihrer jeweiligen Gürtelklasse. Beide kämpften sich Runde für Runde bis zum Sieg nach vorn. Als letzter Starter für den Bereich Kata war nun noch Justin Kolodziej in der Altersklasse U16 an der Reihe. Auch er kämpfte sich gut nach vorn und musste sich letztenendes nur im Finale geschlagen geben. Das erste Silber an diesem Tag.
An die Erfolge der Kata-Kämpfer  schlossen sich im 2. Teil des Tages die Kumite-Starter (Freikampf) an. Den Wettkampf begannen für unseren Verein Lukas Schenke und Philipp Strauß in der Kategorie U9. Nach überlegenen Runden gegen 6 weitere Teilnehmer standen sie sich im Finale gegenüber. Das konnte Philipp für sich entscheiden. Lukas erreichte wohlverdient den 2. Platz und damit eine weitere Silbermedaille für unseren Verein. Auf der Kampffläche 2 ging Carolin Heßler in der Kategorie U9Mix (Jungen und Mädchen) an den Start. Sie konnte sich behaupten, unterlag jedoch knapp im Finale einem Jungen. Es reichte zu Platz 2 (nächste Silbermedaille für uns!). Auch Fabian Strauß und Benjamin Heßler nahmen in der Kategorie U12 am Wettkampf teil. Sie hatten viele Gegner und schafften es sich ebenfalls im Finale gegenüber zu stehen. Hier unterlag Fabian, so dass Benjamin Pokalsieger wurde. Bryan Möckel trat in der Kategorie U12 in seiner Klasse an. Hier sah er sich sehr starken Gegnern gegenüber, die ihm keine Platzierung ermöglichten. Für Carolin Heßler ging es in die 2. Runde in der Kategorie U12 weiblich. Da konnte sie sich souverän die Bronzemedaille sichern.
Es war ein sehr erfolgreicher Tag für unsere Athleten, jeder von ihnen trat die Heimreise mit einer Platzierung an.
Platzierungen:
 
GoldLuna Köhler - Kata (U­9)
Stella Kolodziej - Kata (U­12)
Joy Köhler - Kata (U­14 ab 5.Kuy)
Juliane Reuter - Kata (U­14 bis 6.Kuy)
Philipp Strauß- Kumite (U­9)
Benjamin Heßler - Kumite (U12)
SilberJustin Kolodziej - Kata (U­16 bis 6.­Kyu)
Carolin Heßler - Kumite (U­9)
Lukas Schenke - Kumite (U­9)
Fabian Strauß - Kumite (U­12)
BronzeBryan Möckel - Kata (U12 bis 6.­Kyu)
Carolin Heßler - Kumite (U­12 bis 7 Kyu)
Herzlichen Glückwunsch!!!       
 
Daniele Heßler, Manuela Köhler, Beate Strauß / 17.06.2015
altbmarkpokal15karate
Karate:
 
Sangerhäuser Karateka bilden sich weiter in Wittenberg

­

Am 6 und 7. Juni nahmen 14 Sangerhäuser Karate am Landeslehrgang­des Karate Verbandes Sachsen anhalt teil.
Dort waren 15 verschiedene Karatetrainer angereist, welche jeder unterschiedliche Themen anboten. Unseren Sportlern hat dieser Lehrgang gefallen,da sie wieder viel neues mit nach Hause nehmen konnten.
 
Stefan Lampe / 08.06.2015
wittenbergkaratebildung12
Karate:
 
Platz 3 in Güstrow
­
­

Am 30.05 2015 nahmen wir an der offenen Landesmeisterschaft­ in Güstrow teil. Dabei konnte Joy Köhler­die Bronzemedaille erkämpfen.­
­
Herzlichen Glückwunsch !
­
Stefan Lampe / 04.06.2015
Joykoehler2asas
Karate:

Gold und Silber in Rotterdam erkämpft

 
Am 31.05.2015 nahmen Nicolas Burgtorf und Sandra Ripsch am 8.Internationalen Rotterdam Cup in Rotterdam-Hoogvliet teil. Zu diesem Turnier hatten sich Spitzenkämpfer (insgesamt 419 !) von 67 Vereinen angemeldet. Sie kamen aus 13 verschiedenen Ländern: Armenien, Österreich, Weißrußland, Belgien, Frankreich, Marocco, Nepal, Niederlande, Schottland, Slowakai, Surinam, England und Deutschland. Nicolas Burgtorf nutzte diesen Wettkampf als Vorbereitung für die deutsche Meisterschaft, welche am 26.6.2015 in Erfurt stattfindet. Er war als erster dran und ging hoch motiviert an den Start. Momentan legt er gerade sein Abitur ab und bereitet sich trotzdem gewissenhaft auf seine Wettkämpfe vor. Gut vorbereitet ging er an den Start. In der 1. Runde gewann er mit der Kata "Goju Shiho- Sho" und 3:2 Flaggen. In der zweiten Runde zeigte er eine starke "Sochin", wofür er 5 Flaggen bekam. In der nächsten Runde hieß es Direktvergleich, also "Kanku Sho" gegen "Kanku Sho". Die Kampfrichter werteten hier 4:1 für Nicolas. Damit zog er ins Halbfinale ein. Hier wartete ein sehr starker niederländischer Gegner, welcher die Kata  "Unsu" vorlegte. Nicolas hielt ebenfalls mit "Unsu" dagegen; gewann 4:1 und zog damit ins Finale ein. Nicolas legte hier eine fehlerfreie "Gankaku" vor, sein Gegner bot eine sehr dynamische "Kanku Sho" auf. Mit Spannung erwarteten wir das Urteil der Kampfrichter. Sie werteten 3:2 für unseren Ausnahmeathleten und unsere Freude war riesig. Das bedeutete die Goldmedaille für uns.
Anschließend war Sandra Ripsch an der Reihe. Sie hatte sich ebenfalls eine Medaille vorgenommen. Sie hat in diesem Jahr schon einige große Turniere gewonnen. Diese Siegesserie sollte sich an dem Tag fortsetzen. In Runde eins holte sie mit ihrer spritzigen "Annan"  unangefochten 5 Flaggen. in Runde 2 bot ihre Gegnerin "C. Kushanku" auf, während Sandra mit einer kompromisslosen &dbquo;Superimpai konterte. Hier gewann sie mit 4:1 Flaggen. In Runde 3 legte sie mit "Pai Poren" nochmals an Leistung zu und holte erneut 5 Flaggen. Damit stand sie verdient im Halbfinale. Hier kam es zum Direktvergleich der Kata "C Kushanku"­ Sandra legte vor und ihre Kontrahentin Samantha van Lokven zeigte dieselbe Kata. Beide schenkten sich nichts. Umso größer war die Freude, als Sandra 5 Stimmen bekam und dadurch im Finale stand. Dort wartete Sviatlana Yermakova aus Weißrußland. Sandra gab noch einmal alles und zeigte eine extrem starke "Ni paipo"
Ihre Gegnerin hielt mit einer brettharten "C Kushanku" dagegen. Hier werteten die Kampfrichter 1:4 gegen Sandra. Damit hatten wir an dem Tag­eine weitere Medaille geholt. Zu unserer großen Überraschung bekam Trainer Stefan Lampe einen Ehrenpokal vom Ausrichter für die von unseren Athleten an diesem Tag gezeigten herausragenden Leistungen überreicht. Für Sandra kommen nun noch 2 große Wettkämpfe. Ende Juni­findet in Nove Zamky (Slowakai) der Europacup statt und im Juli startet sie bei der Studenteneuropameisterschaft in Montenegro. Für Nicolas steht nun noch die Deutsche Meisterschaft in Erfurt an. Beide Athleten haben auf diesem Wettkampf tolle Leistungen gezeigt und unseren Verein würdig im Ausland vertreten.
 
Herzlichen Glückwunsch!
Stefan Lampe / 09.06.2015
Foto1
Foto3
Karate:
 
Sandra Ripsch löst Ticket für die Europameisterschaft
Am 15.05.2015 fanden in Usti nad Labem (Tschechien) die alljährlichen Czech Karate Open statt. Dabei waren 280 Starter aus sechs Ländern und 45 Vereinen angereist. Für uns startete Sandra Ripsch bei den Senioren weiblich. Nach den Vorrunden, welche sie für sich entscheiden konnte, traf sie im Halbfinale­auf die tschechische Lokalmatadorin und WM-Starterin Veronika Miskova. Beide schenkten sich nichts und es kam zum Direktvergleich mit der Kata "Annan". Die Kampfrichter werteten hier mit drei Flaggen gegen Sandra. Danach ging es über die Trostrunde um Platz drei. Dort­wartete eine starke polnische Athletin, welche "Goju Shiho Sho" zeigte. Sandra zeigte hier "Superimpai", gewann - und das
bedeutete Platz 3 für unseren Verein.
Insgesamt war es ein Wettkampf auf sehr hohem Niveau und Sandra bestätigte erneut ihre guten Trainingsleistungen. So konnte sie bereits am 11.04.2015 auf der Deutschen Hochschulmeisterschaft in Halle/Saale bereits die Silbermedaille erkämpfen. Als Anerkennung für diese Leistung wurde sie für die Studenten Europameisterschaft nominiert, welche vom 23 - 27.07 in
Zabljak (Montenegro) stattfindet. Herzlichen Glückwunsch!
 
05.06.2015 / Stefan Lampe
ustiKarate151
ustiKarate152
Karate:
 
Gold, Silber und Bronze auf Arawazacup erkämpft

 
Am 09.05.2015 fand in Halle / Saale der 3. internationale Arawazacup statt. Dabei waren 66 Vereine aus ganz Deutschland und auch internationale Starter ( Polen, England, Tschechien) angereist.
 
Unsere Abteilung Karate erzielte folgende Ergebnisse:
Platz 1 Carolin Heßler Kumite U10
 
Platz 2Benjamin Heßler Kumite U12
Luna Köhler Kata U 8
Stella Kolodziej Kata U 12
 
Platz 3 Joy Köhler Kata U 14
Juliane Reuter Kata U 14
Joy Köhler Kata U 16
Juliane Reuter Kata U 16
Nathalie Holze Kata U 21
Kata Team weiblich Schüler
 
Platz 5 Desiree Holze Kata U 14
Desiree Holze Kata U 16  
Stella Kolodziej Kata U 14
Stefan Lampe / 10.05.2015
arawaza
Karate:

5 Platzierungen beim Unstrut Pokal
Am 26.04.2015, fuhr die Abteilung Karate des ASV Sangerhausen, mit 6 Wettkämpfern zum diesjährigen Unstrut Pokal nach Gräfentonna. Dieser Wettkampf, wird von den Thüringern als Vorbereitung zur Landesmeisterschaft genutzt und versprach so ein hohes Niveau. Als Erste, ging unsere Jüngste Luna Köhler, in der Disziplin Kata (Formenlauf), an den Start und erkämpfte sich den 2. Platz. Danach war Juliane Reuter an der Reihe. Zusammen mit Luna, die nun eine Altersklasse höher starten durfte, dominierten sie ihre Kategorie. So holte sich Juliane den ersten und Luna den zweiten Platz. Parallel dazu fanden die Kumitedisziplinen (Freikampf) statt. Dort ging als erste Carolin Heßler an den Start. Sie kämpfte sich Runde für Runde weiter. Im Finale unterlag sie nur mit knapp 3:4 Punkten und wurde so Zweitplatzierte in ihrer Kategorie. Anschließend startete Benjamin Heßler im Kumite bei den Schülern. Er rief seine tollen Trainingsleistungen ab und konnte sich bis zum dritten Platz vorkämpfen.
Fazit: Alle mitgereisten Athleten des ASV zeigten sehr gute Leistungen.
Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!

Andre Nassler / 03.05.2015
Gruppenfoto3435q
Karate:

Trainingslager mit Naka Sensei besucht

 
Vom 27.03 bis 29.03 2015 fand in Dresden ein stil- und verbandsoffener Karatelehrgang statt. Dabei waren 5 japanische Meister eingeladen. 450 Sportfreunde aus der ganzen Welt waren zu dem ausverkauften Trainingslager angereist. Aus unserer Abteilung nahmen 5 Sportfreunde teil. Unter anderem waren Hanshi Shiro Asano (9. Dan), Shihan Akio Nagai (8. Dan), Shihan Hideo Ochi(8. Dan), Sensei Tatsuya Naka (7. Dan) und Sensei Manabu Murakami (7. Dan) anwesend. Für uns war das ein tolles und lehrreiches Erlebnis, da jeder Meister eine andere Facette aus dem Karate zeigte. Wir nahmen an allen 5 Einheiten teil und haben viele neue Eindrücke mit nach Hause genommen.
 
Stefan Lampe / 10.04.2015
Gruppenbildnaka
Karate:

6mal Edelmetall in Sachsen erkämpft
Am 28.3. 2015 erzielten unsere Karateka in Burghardtsdorf folgende Ergebnisse:
 
Juliane Reuter Kata Schüler weiblich Platz 1
Joy Köhler Kata Schüler weiblich Platz 3
Stella Kolodziej Kata schüler weiblich Platz 3
Kata Team Schüler weiblich (Holze, Reuter, Köhler) Platz 1
Kumite Schüler weiblich Carolin Heßler Platz 1
Kumite Team Benjamin Heßler Platz 3
 
 
 
 
 
 
Stefan Lampe / 10.04.2015
zw_nitz
Karate:
Geschafft: Aufnahme in den Kumite-Kader des Karateverbandes Sachsen-Anhalt (KVSA)

 
Auch in diesem Jahr war es wieder soweit. Der KVSA lud zur Talentsichtung nach Magdeburg ein.
 
Nach drei sehr intensiven und anstrengenden Trainingseinheiten bei Landestrainer Stephan Rewohl stand fest, dass Carolin Heßler und Philipp Strauß den Anforderungen gewachsen waren. Sie überzeugten durch ihre tollen Leistungen.
 
Damit sind nun insgesamt 5 Athleten aus der Kumite-Gruppe um Trainer André Nassler im Kader des KVSA. Hierbei handelt es sich um Romy Franz, Benjamin Heßler, Fabian Strauß, Carolin Heßler und Philipp Strauß.
 
Herzlichen Glückwunsch!
Beate Strauß / 23.03.2015
BildKarate38934_2_
Karate:

9 Medaillen auf Nachwuchscup in Halle/ Saale erkämpft
Am 21.3.2015 nahmen wir am Nachwuchscup in Halle Saale teil. 5 Vereine mit über 130 Teilnehmern nahmen teil. Dabei haben sich unsere Karateka tapfer geschlagen und mit großem Einsatz folgende Ergebnisse erzielt.

 
Ben K. Rohkohl­ Platz 1 Mehrkampf
Alexander Arne Platz 3 Mehrkampf, Platz 2 Kata
Justin Iltner Platz 4 Mehrkampf
Kevin Fribus Platz 4 Mehrkampf
Bryan Möckel Platz 4 Mehrkampf, Platz 3 Kumite,Platz 2 Kata = erfolgreichster Teilnehmer unserer Abteilung
Sina Weise Platz 4 Mehrkampf, Platz 3 Kata
Noah Loch Platz 4 Mehrkampf, Platz 2 Kata
Lukas Schenke Platz 4 Mehrkampf
Jasmin Teichmann Platz 4 Mehrkampf
Luna Köhler Platz 3 Mehrkampf, Platz 1 Kata
Herzlichen Glückwunsch und weiter so !!!
 
Stefan Lampe / 22.03.2015
Karatedfere9i9
Karate:
 
Trainingslager in Sangerhausen

 
Leitung:
Peter Jaenicke: (4. Dan Karate, 3. Dan Judo, Trainer B)
Daniel Klenner: (4. Dan Judo, Trainer A, Bundeskampfrichter A, aktiver Bundesligakämpfer)
 
 
Wann:Samstag, den 26.09.2015
 
Wo: Mattenzentrum, Berufsbildende Schule, Karl Liebknecht Str.15, 06526 Sangerhausen
 
Wer:alle interessierten Budoka, Stil egal
 
Zeitplan: 09.00 Uhr bis 10.30 Uhr Judo (Standtechniken)
                10.30 Uhr bis 12.00 Uhr Karate

12.00 Uhr bis 13.30 Uhr Mittagspause/Prüfungen (Karate)
      13.30 Uhr bis 15.00 Uhr Judo (Bodentechniken)
                15.00 Uhr bis 16.30 Uhr Karate
      16.30 Uhr bis 18.00 Uhr gemeinsames Training
      ab 20 Uhr Fete
 
 
Gebühr:15,00 Euro Erwachsene
12,00 Euro Kinder bis 14 Jahre, Kadermitglieder
 
 
Verpflegung:  wird preiswert vor Ort angeboten
 
Infos:   Stefan Lampe          
  0173 / 6290033
      Kastor28@aol.com

 
     
Der Ausrichter lehnt Haftung jeglicher Art ab
Karate:
 
7 Landesmeistertitel bei den Landesmeisterschaften in Egeln erkämpft

­
16 Starter holen insgesamt 13 Medaillen
Auf der Landesmeisterschaft am 21.2.2015 in Egeln erkämpften unsere Karateka folgende Platzierungen:
 
Platz 1 Kata Kinder weiblich Luna Köhler
Platz 1 Kata Schüler weiblich Joy Köhler
Platz 2 Kata Schüler weiblich Stella Kolodziej
Platz 3 Kata Schüler weiblich Juliane Reuter
Platz 3 Jugend Kata männlich Justin Kolodziej
Platz 1 Junioren Kata weiblich Nathalie Holze
Platz 3 Kata Leistungsklasse weiblich Nathalie Holze
Platz 1 Junioren Kata männlich Nicolas Burgtorf
Platz 3 Kata Leistungsklasse männlich Nicolas Burgtorf
Platz 1 Kata Leistungsklasse weiblich Sandra Ripsch
Platz 1 Kumite Kinder weiblich Carolin Heßler
Platz 1 Kumite Kinder­männlich Philipp Strauß
Platz 2 Kumite Jugend Romy Franz ­
Carolin Heßler und Philipp Strauß wurden auf Grund Ihrer gezeigten Leistungen zur Sichtung in das Landeskader Kumite eingeladen. Insgesamt zählte der ASV Sangerhausen 1902 e.V. zu den 4 erfolgreichsten Vereinen in Sachsen Anhalt.
­
Herzlichen Glückwunsch und weiter so !
­
Stefan Lampe / 24.2.2015 ­
P1070247
Karate:
Winterlager war gut besucht

­
Am 07.02.2015 fand in Sangerhausen wieder das traditionelle Winterlager mit Sensei Marcus Gutzmer (5. Dan Karate)­statt. Insgesamt nahmen 50 Karateka daran teil. So kamen unter anderem Gäste aus Göttingen, Minden, Northeim, Blankenburg, Ballenstedt, Quedlinburg, Stassfurt, Egeln, Artern­und Teuchern. In der Unterstufe war­der jüngste Teilnehmer gerade einmal­4 Jahre jung. Daran kann man sehen, dass Karate keine Sache des Alters ist, sondern der dazugehörigen Einstellung. In der Unterstufe beschäftigte sich Marcus Gutzmer mit der Kata "Heian Nidan". Die Oberstufe erlernte in der ersten Einheit die Kata "Meikyo". Dabei kam so mancher Teilnehmer mächtig ins Schwitzen. ­In der 2. Einheit wiederholten wir auf Wunsch die Kata "Enpi" und ­"Sochin". Nach den Trainingseinheiten nahm dann Sensei Gutzmer 4 Kyuprüfungen ab. Dabei bestanden die Sangerhäuser Karateka­Michael Löffler (9. Kyu) Dorit Schöppe (8. Kyu) und Bianka Schulze Heims (7. Kyu ihre Prüfung mit sehr guten Leistungen. Abends feierten wir dann ausgiebig in der Gaststätte " Olympia" und wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.
Stefan Lampe / 13.2.2015
P1070138
P1070191
Karate:

 
Karatetrainer bilden sich in Merseburg weiter
 
Am  07.01.2015 fand in Merseburg der diesjährige KVSA-tag statt. Dort nahmen 7 ! unserer Trainer teil und haben sich  verschiedenen Themenbereichen weitergebildet. Gleichzeitig wurden an dem Tag die Lizenzen verlängert. Insgesamt nahmen 130 Karateka aus ganz Sachsen Anhalt teil.
 
 
Stefan Lampe, 08.01.2015
kvsatag215
Der Verein
 
Sportarten
 
Kontakt
 
  Impressum
 
asv-hp

Kinderturnclub

 

Karate

 

Leichtathletik

 

Ringen

 

Judo

 

Tischtennis

 
News
 
Trainingsgruppen
 
Termine
 
Galerie
 
Archiv
 
Trainer
 
Erfolge
 
Kaderathleten
 

KARATE

Danträger
 

2015

/

I

Archiv
2014 / I
 
2013 / II
 
2012 / II
 
2011
 
2010 / II
 
2009
 
2008
 
2007
 
2010 / I
 
2006
 
2012 / I
 
2013 / I
 
2014 / II
 
2015 / II
 
2017
 
Karate_japanisch