Der Verein
 
Sportarten
 
Kontakt
 
  Impressum
 
asv-hp

Kinderturnclub

 

Karate

 

Leichtathletik

 

Ringen

 

Judo

 

Tischtennis

 
News
 
Trainingsgruppen
 
Termine
 
Galerie
 
Archiv
 
Trainer
 
Erfolge
 
Kaderathleten
 

KARATE

Danträger
 

2009

Archiv
Karate:
Ein Dutzend &dbquo;Schwarze“ unterm Hallendach

 
Teilnehmerrekord beim 6. Winterlager. Über 100 Karatekas beim ASV zu Gast.

 
106 Karatesportler aus sechs Bundesländern hatten die Einladung der Abteilung Karate des Athletischen Sportvereins (ASV) angenommen und sich am Wochenende zum traditionellen Winterlager im Sangerhäuser Mattenzentrum getroffen. Unterm Hallendach  im Mattenzentrum gaben sich allein zwölf Träger des Schwarzen Gürtels die Ehre. Und so freute sich ASV-Abteilungsleiter Stefan Lampe zudem, dass Sportlerinnen und Sportler aus dreizehn Vereinen gekommen waren, um unter der Leitung von Sensei Marcus Gutzmer (5. Dan) aus Kaiserslautern verschiedene Techniken (von Heian Godan bis zur Kata Jitte) zu trainieren. Den weitesten Weg in die Rosenstadt hatten Sportfreunde aus Niedersachen und
Brandenburg.
&dbquo;Das ist ein neuer Teilnehmerrekord“, so Lampe, der mit seinem Team und Helfern vom ASV die nicht leichte organisatorische Aufgabe stemmte. Mit sechs Jahren waren Joy Köhler übrigens die jüngste und mit 68 Jahren Karin Lampe die älteste Teilnehmerin am Winterlager. Laut Lampe könne man daran sehen, dass die Karate &dbquo;keine Sachee des Alters, sondern der Einstellung“ sei.
Einer der Höhepunkte des Trainingslagers waren die Gürtelprüfungen am Samstagabend. Dabei zeigten Britta Kaletsch und Carsten Brodatzki sehr gute Leistungen. Beide konnten die Urkunde zum 7. Kyu entgegen nehmen.
Einen sportlichen Leckerbissen für Kenner gab es am Sonntag. Für die Fortgeschrittenen gab es die Kata "Kanku Sho" und die zugehörige Anwendung. Ein Training für die Kaderathleten aus Sachsen-Anhalt unter Leitung von Landestrainer Alexander Löwe (3. Dan) fand ebenfalls am Sonntag statt. Löwe trainierte die Katas "Jion" und "Kanku Dai".
 
Peter Lindner / 17.02.2009
karate.jpg14.02.09_077
Marcus Gutzmer aus Kaiserslautern leitete das Training der mehr als 100 Karatekas.
Karate:

ASV Karateka trumpfen auf in Senftenberg


Am 24.01.2009 fand zum 9. Mal der Sakura Cup in Senftenberg statt. Über 400 Starter aus 6 Bundesländern waren angereist. Der ASV Sangerhausen 1902 e.V. hatte 6 Starter für Kata und Kumite entsendet.Dieses Turnier war als Vorbereitung für die Landesmeisterschaften gedacht, welche am 28.02.2009 in Halberstadt stattfinden.
Für Stefanie Kersten, Nicolas Burgtorf und Patrik Brodatzki war es der erste Kata-Wettkampf. Umso erfreulicher war die Leistung, die sie zeigten. Stefanie konnte ihre erste Runde gewinnen und mußte sich in Runde 2 einem stärkeren Gegner geschlagen geben. Patrik Brodatzki schied ebenfalls in Runde 2 aus; traf dann aber in der Trostrunde auf seinen Kameraden Nicolas Burgtorf. Nicolas konnte sich über die
Trostrunde durchsetzen und erkämpfte sich somit Platz 3.
In der Leistungsklasse ging Sandra Ripsch an den Start. Sie gewann jede Runde einstimmig. Im Finale besiegte sie Christiane Georg aus Ballenstedt mit einer neu einstudierten Darbietung.
Im Kumite zeigten die Sangerhäuser Karateka ebenfalls sehr gute Leistungen. Tobias Bößenroth startete in der Schülerkategorie.Er erkämpfte im Einzel den 4. Platz und in der Mannschaft den 2. Platz.Eric Zimmerling ging bei den Junioren bis 75 kg an den Start. Er holte ebenfalls den 4. Platz und in der Teamkategorie die Silbermedaille.
Durch ihre gute Leistungen trugen die Sangerhäuser Karataka dazu bei, dass der KVSA den Wanderpokal erkämpfen konnte.

Stefan Lampe, 26.01.2009
P1000815
Karate:
 
Gold für Tobias, Eric und Sandra


Am 28.02.2009 fand in Halberstadt die diesjährige Landesmeisterschaft des KVSA statt.6 ASV-Karateka  gingen dabei an den Start. Für Patrik Brodatzki, Stefanie Kersten und Nicolas Burgtorf war es ihre erste Teilnahme an der Meisterschaft.
Patrik Brodatzki zeigte eine sehr starke "Heian Nidan", unterlag aber mit 1:2 Kampfrichterstimmen. Nicolas Burgtorf konnte seine erste Runde gewinnen, schied dann aber in seiner 2. Runde etwas unglücklich aus. Stefanie Kersten, durch eine Erkältung geplagt, unterlag einer sehr starken Gegnerin aus Ballenstedt. Leider blieb allen 3 der Weg durch die Trostrunde verwehrt. Sandra Ripsch ging wie immer hoch konzentriert an den Start. In einem packenden Finale holte sie sich gegen Christiane Georg aus Ballenstedt zum wiederholten Male den Landesmeistertitel.
Tobias Bößenroth beeindruckte an diesem Tag durch absolute Nervenstärke. Er setzte die Anweisungen seines Trainers Christian Ruszczynski punktgenau um. Dafür stand er am Ende des Wettkampftages ganz oben auf dem Treppchen. Im Kumite der Junioren ging Eric Zimmerling an der Start. In der Allkategorie belegte er in einem starken Teilnehmerfeld den Platz 5. In der Gewichtsklasse bis 75 kg liess er nichts anbrennen und kämpfte sich Runde für Runde nach vorn. Im Finale besiegte er Reik Hiller aus Magdeburg und wurde verdient Landesmeister. Später startete er mit Christian Ruszczynski in der Kampfgemeinschaft Sgh / Magdeburg. Dort holten sie Platz 2. Für Olav Büttner (Landestrainer Kumite)  war Eric "der beste Kämpfer des Turniers".
Insgesamt haben unsere Karateka eine gute Visitenkarte hinterlassen und sind somit gut ins Wettkampfjahr 2009 gestartet.
 
Stefan Lampe, 03.03. 2009
karate.jpg13.03.09_013
Holten sich bei den Landesmeisterschaften jeweils einen Landesmeistertitel: Eric Zimmerling (rechts) und Tobias Bößenroth. (Bild: Peter Lindner)
Karate:
 
Platz 1 beim Altmarkpokal


Am 25.4.2009 fand in Gardelegen zum 8. mal der Altmarkpokal statt. Über 200 Starter aus 5 Bundesländern waren angereist. Der ASV Sangerhausen 1902 e.V. hatte 3 Nachwuchskarateka dorthin delegiert.
Patrik Brodatzki startete mit einem Freilos. In der zweiten Runde schaltete er einen Kontrahenten aus Schönebeck mit 3:0  aus. In der anschließenden Runde war er ebenfalls stärker, wurde jedoch wegen eines Technikfehlers disqualifiziert. Da sein Gegner kurz danach ebenfalls ausschied, blieb ihm der Weg über die Trostrunde verwehrt.
Stefanie Kersten unterlag einer sehr starken Gegnerin aus Niedersachen, konnte sich aber dann über die Trostunde nach vorn kämpfen. Dabei steigerte sie sich ständig von Runde zu Runde. Erst im Kampf um Platz 3 verlor sie mit 1:2
Stimmen und holte somit Platz 4.
Nicolas Burgtorf konnte seine erste Runde ebenfalls gewinnen. Danach kämpfte er sich über mehrere Runden nach vorne und zeigte dabei in jeder Runde eine andere Kata. Im Finale zeigte er zu ersten Mal die Kata  "Jion" vor und gewann mit 3:0 Stimmen und konnte sich über Platz 1 freuen.

Stefan Lampe / 28.04.2009
P1010146
Karate:
 
Teilnehmerrekord in Ballenstedt

 
Am 16. und 17.6. 2009 fand in Ballenstedt bereits zum 6. mal das traditionelle Trainingslager mit Marcus Gutzmer und Mark Haubold statt. Über 130 Karateka aus mehreren Bundesländern nahmen daran teil. Der ausrichtende Verein Yamakawa Ballenstedt  hatte in gewohnter Weise alles perfekt organisiert. Die Sangerhäuser Karateka stellten dabei mit 20 Teilnehmern einen neuen Rekord auf. Das ist ca. ein Drittel
des aktiven Mitgliederstamms.
In insgesamt 2 Trainingseinheiten am Samstag vermittelte Marcus Gutzmer die Katas "Heian Nidan" und "Chinte" sowie das zugehörige Bunkai. Mark Haubold (Landestrainer Kumite Niedersachsen) zeigte eindrucksvoll, wie man Finten einsetzt, um den anschließenden Punkt zu erzielen. In seiner letzten Einheit ging es besonders darum, den unbedingten Kampfeswillen zu entwickeln bzw. zu stärken.
Der Höhepunkt des Lehrgangs war dann abends die Prüfung. Dort bestand Rene Wernicke die Prüfung zum Blaugurt. Dies wurde dann abends beim Grillen mit Bier und Roster entsprechend gefeiert. Am Sonntag Vormittag standen dann alle wieder auf der Matte, um die letzte Trainingseinheit zu absolvieren. Danach führte Landestrainer Kata, Alexander Löwe, das Kadertraining durch. Hierbei lag der Schwerpunkt auf der Entwicklung von Kime.
Als besonders lobenswert ist das Engagement unserer mitgereisten Muttis zu erwähnen, die sowohl beim Training als auch beim Feiern eine Super Einstellung zeigten. Für uns alle steht fest: Im nächsten Jahr werden wir wieder nach Ballenstedt fahren.

Stefan Lampe / 18.05.2009
gruppe
Karate:
 
Pratzentraining mit Samad Azadi

 
Am 27.6. fand in Sangerhausen ein Karate Lehrgang mit Sensei Samad Azadi (5. Dan Shotokan) statt. 40 Karateka nahmen daran teil, welche unter anderem aus Hameln, Magdeburg, Osterburg und  Drachhausen angereist waren.
Samad Azadi, Ehrenmitglied im ASV Sangerhausen 1902 e.V., war an diesem Tage extra aus Hamburg angereist, um einen Tageslehrgang zum Thema &dbquo;Pratzentraining“ durchzuführen.
In der Unterstufe demonstrierte er Faust und Fußtechniken aus der mittleren Distanz. Dabei ging er besonders auf den Hüfteinsatz ein. In der Oberstufe (ab 5. Kyu) zeigte er verschiedene Kombinationen mit Ma-Waschi bzw. Ura-Mawaschi Geri an der Pratze. Dabei kam jeder sehr schnell zum Schwitzen, denn das Niveau wurde ständig gesteigert  
Nach dem Training stellten sich insgesamt 8 Karateka  der Prüfung zum nächsthöheren Gurt. Zur großen Freude ihrer Trainer bestanden alle. Eine sehr gute Leistung zeigten Eric Zimmerling und Tom Kaletsch, welche den 1. Kyu ablegten.
Abends fanden sich alle bei der Lehrgangsfete ein und bei einem kühlen Bier wurden die Erlebnisse des Tages noch einmal verarbeitet. Einig waren sich alle Teilnehmer: Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein und so wird im September 2010 ein neuer Lehrgang mit Samad Azadi stattfinden.
 
Stefan Lampe / 28.06.2009
Karate:
 
ASV-Karateka  erfolgreich in Wismar

 
Am 04.07.2009 nahmen 3 Sangerhäuser Nachwuchskarateka an den offenen Landesmeisterschaften in Wismar teil. Sportler aus 6 Bundesländern nahmen daran teil, um sich in Kata und Kumite zu messen.
Patrik Brodatzki startete sehr dynamisch in seine erste Runde und ließ dem Gegner keine Chance. Die Runde 2 hätte er problemlos gewonnen, aber er hatte etwas Pech, da er auf der Matte ausrutschte und somit der Sieg an seinen Kontrahenten ging. Da dieser später ausschied, konnte Patrik nicht mehr aktiv ins Geschehen eingreifen. Nicolas Burgtorf hatte in Runde 1 ein Freilos; in der darauffolgenden Runde trat er mit &dbquo;Jion“ gegen &dbquo;Bassai Dai“ an.  Leider wurde die &dbquo;Bassai Dai“ besser bewertet und Nicolas schied aus. Der Weg über die Trostrunde blieb ihm leider ebenfalls verwehrt.
Stefanie Kersten hatte in der ersten Runde ebenfalls ein Freilos. In Runde 2 gewann sie mit 3:0 Stimmen. Bei der 3. Begegnung unterlag sie einer stärkeren Gegnerin 0:3. In der Trostrunde unterlag sie dann mit 1:2 und holte somit Platz 5.
Insgesamt haben unsere 3 Athleten ihre guten Trainingsleistungen der letzten Wochen mit diesem Ergebnis bestätigt und können nun verdient in die Sommerpause gehen.
 
Stefan Lampe / 27.07.2009
Karate:
 
Sangerhäuser Karatekas trainieren in Teuchern

Am 23.08.2009 fand in Teuchern der alljährliche Lehrgang mit Marcus Gutzmer (5. Dan) statt. Aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen waren Sportfreunde angereist, um ihr Wissen im Karate Do zu vertiefen. Sehr erfreulich war, dass der ASV Sangerhausen 1902 e.V. der teilnehmerstärkste Verein war. 17 (!) Sangerhäuser Karateka im Alter von 6 bis 45 Jahren haben mit großem Eifer mittrainiert.
In der Unterstufe zeigte Sensei Gutzmer die Kata "Heian Nidan". n der Oberstufe demonstrierte er die Kata "Kanku-Dai" (Shotokan) und "Chi-Sochin" (Shito Ryu). Dabei kamen alle mächtig ins Schwitzen und besonders das Bunkai erforderte viel Geschick und Körperbeherrschung. Am Sonntag fand von 10 Uhr bis 15 Uhr das Kadertraining unter Leitung von
Alexander Löwe statt.
 
Stefan Lampe / 25.08.2009
P1000183
Karate:
 
19 ASV-Karateka auf der Bühne beim Kobermännchenfest 2009
Am 04.09.2009 traten 19 Kinder der Karateabteilung des ASV Sangerhausen 1902 e.V. beim Kobermännchenfest auf. Der jüngste war dabei 5 Jahre alt! Gut vorbereitet von Trainer Andre Nassler zeigten unsere Kinder Grundschule (Kihon) und Kumite Techniken. Der laute Applaus der Zuschauer war  der schönste Lohn für unsere jüngsten. Anschließend zeigten Nicolas, Patrik und Stefanie verschiedenen Kata (festgelegte Bewegungsmuster) und das zugehörige Bunkai. Anschließend waren sich alle Zuschauer und Teilnehmer einig: Karate macht einfach nur Spaß!

 
Stefan Lampe / 10.09.2009
P1010807
Karate:
Sangerhäuser Karateka trainieren in Magdeburg

 
Am 27.09.2009 fand in Magdeburg das alljährliche Trainingslager mit Sensei Marcus Gutzmer (5. Dan) statt. Es nahmen unter anderem Karateka aus Hameln, Ballenstedt und Halle teil.In der Unterstufe wurde die Kata "Heian Godan" trainiert.In der Oberstufe ging Marcus auf die Kata "Niju-Shiho" und ihre Besonderheiten ein. In der 2. Einheit stand dann jeweils das dazugehörige Bunkai auf dem Programm.
Am Ende des Trainingseinheiten stellten sich 3 Sangerhäuser der Prüfung zum nächsthöheren Kyu. Sie überzeugten mit sehr guten Leistungen.Britta Kaletsch und Carsten Brodatzki können ab sofort den grünen Gürtel und Eric Heine den blauen Gürtel tragen.
Herzlichen Glückwunsch!
 
Stefan Lampe /28.09.2009
j132
Karate:
 
Medaillenregen für ASV Nachwuchs-Karatekas beim Wartburgpokal


Sieben erste Plätze erkämpft
Am 03.10.2009 entsendete die Abteilung Karate des ASV Sangerhausen 1902 e.V. 13 Kinder im Alter von 6-12 Jahren zum Wartburgpokal nach Waltershausen.Für einige war es der erste Wettkampf dieser Art und dementsprechend groß war die Aufregung. Doch das gute, intensive Training von Andre Nassler, Pia Kaletsch und Eric Zimmerling sollten nicht umsonst gewesen sein.
In der Kategorie Minis Mädchen starteten Joy Köhler und Melissa Schauder, wo sich Joy einen verdienten 1. Platz erkämpfte. Melissa hatte leider weniger Glück und geriet gleich an eine starke Gegnerin, konnte aber einen guten 5.Platz erreichen. Bei den Minis Jungen konnte sich Paul Goldberg ebenfalls den 1.Platz sichern.
In der Kategorie Mädchen 7-13 Jahre kämpften unsere Mädchen in 2 Gruppen. In der ersten Gruppe holte sich Ina Franz den 1.Platz, Natalie Holze den 2.Platz und Natalie Wendt den 5. Platz. In der zweiten Gruppe standen sogar gleich drei
ASV-Kinder auf dem Treppchen, nämlich Desiree Holze (1.Platz), Yasmin Siebert (2.Platz) und Romy Franz (3.Platz).
Natürlich können auch unsere Jungs gute Erfolge vorweisen. Ebenfalls in der Kategorie 7-13 jahre erkämpfte sich in der 1. Gruppe Leon Blass den 2.Platz und Dennis Franz den 5. Platz. In der zweiten Gruppe holte sich Justin Kolodziej den 1.Platz und Oskar Schauder ebenfalls den 2.Platz.
Auch bei den Mannschaften konnte der ASV auftrumpfen. So holten sich die Minis einen verdienten Platz 1. Bei den 7- 13 Jährigen war es jedoch an Spannung kaum zu überbieten, da sich zum Schluß unsere Mädchenmannschaft und Jungenmannschaft gegenüberstand. Die beiden Teams schenkten sich nichts und zum Schluß gewannen die Mädchen knapp gegen die Jungen, was für unsere Bilanz einen weiteren 1. und 2. Platz bedeutete.
Mit der Gewissheit, einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben und mit vielen Pokalen im Gepäck können alle Kinder,  Trainer und Eltern stolz auf die erbrachten Leistungen sein.

Bianka Franz / 05.10.2009
Gruppenfoto
Karate:
 
3 ASV-Karateka starten beim Erzgebirgscup
Am 10.10.2009 fand der 9. Erzgebirgscup in Olbernhau statt.3 ASV-Karateka nahmen daran teil. Stefanie Kersten startete bei den Schülern weiblich. Trotz einer fehlerfreien Kata unterlag sie in Runde 1 ihrer Kontrahentin. Da diese später ebenfalls ausschied, blieb ihr der Weg übe die Trostrunde versperrt. Nicolas Burgtorf zeigte sich in guter Verfassung. So konnte er sich die ersten 3 Runden jeweils gegen seine Gegner durchsetzen. In Runde 4 traf er auf Alexander Wiechmann aus Ballenstedt. Beide Schenkten sich nichts und Nicolas verlor mit 1:2 Stimmen. Der Weg durch die Trostrunde blieb ihm leider auch versperrt.
Christian Rruszczynski nutzte dieses Turnier als letzte Vorbereitung für die Deutsche Meisterschaft,an der er am 17.10.2009 teilnehmen wird. Da hier keine Masterklasse angeboten wurde, trat er  in der Leistungsklasse an. Den ersten Kampf gewann er souverän. In der 2. Runde  unterlag er dem späteren Poolsieger. Den darauffolgenden Kampf um
Platz 3 verlor er leider ganz knapp.  
 
Stefan Lampe / 11.10.2009
P1000350
Karate:
 
Kreisolympiade in Ballenstedt
 
ASV Karateka holen 2 Medaillen

 
Am 25.10.2009 fand in Ballenstedt die Kreisolympiade im Karate statt.5 Vereine nahmen daran teil. Der ASV Sangerhausen e.V. hatte 2 Karateka dahin delegiert. Nico Dietz vertrat den Verein als Kampfrichter. Zuerst ging Stefanie Kersten an den Start und sorgte gleich in der ersten Runde für einen Paukenschlag, als sie in der ersten Runde die Lokalmatadorin Gina-Marie Fengewisch mit 2:1 Stimmen besiegte. In der nächsten Runde verlor sie mit &dbquo;Kanku. Dai“ . In der Trostrunde gewann Stefanie mit 3:0 und sicherte so den 3. Platz für den ASV.
Bei den Jungen ging Nicolas Burgtorf an den Start. In der ersten Runde zeigte er &dbquo;Jion“ und gewann einstimmig. In der darauffolgenden Runde zeigte er &dbquo;Kanku Dai“ und konnte sich den Finaleinzug sichern. Im Finale trat er dann gegen Konrad Sillmann an. Beide schenkten sich nichts und Nicolas konnte mit seiner &dbquo;Kanku- Sho“ überzeugen und das bedeutete Platz 1 für ihn. Für ihre gezeigten Leistungen gab es anschließend Lob vom Landestrainer Alexander Löwe.
 
Stefan Lampe / 28.10.2009
IMG_0193
Karate:
Viel Spaß bei Sport- und Spielfete

 
Am 6.11.2009 fand zum wiederholten Male die Sport- und Spielfete des ASV statt. Selbstverständlich nahmen auch unsere Karatekinder wieder mit viel Begeisterung daran teil.
Die Kinder mussten auch dieses Jahr einen sehr anspruchsvollen Parcours nach Zeit absolvieren, bei dem der sportlichste Junge und das sportlichste Mädchen des jeweiligen Jahrgangs gesucht wurden. Hoch motiviert und von Anfeuerungsrufen von Eltern und Trainern unterstützt, gaben alle unsere Kinder ihr Bestes. Sie sprangen, balancierten, kletterten und flitzten in Höchstform und es war nicht umsonst gewesen.
So konnten sich Nicolas und Dennis sportlichster Junge und Desiree sportlichstes Mädchen ihres Jahrgangs nennen. Auch Stefanie, Nathalie und Jasmin konnten sich freuen, belegten sie doch einen stolzen 3. Platz. Die Mannschaftswertung war ebenfalls sehenswert; Bronze für Abteilung Karate.
Selbstverständlich hatte der ASV auch für das leibliche Wohl seines sportlichen Nachwuchses gesorgt und so gab es für alle teilnehmenden Kinder Würstchen und Getränke, was freudig angenommen wurde.
Allen Kindern hat es großen Spaß gemacht und sie haben bewiesen, auch außerhalb unserer Abteilung brauchen sie sich nicht verstecken.
 
Bianka Franz / 09.11.2009
CIMG7934
Karate:
 
Gürtelprüfungen und gemeinsames Training mit Weihnachtsfeier
der Asiatischen Kampfsportarten des ASV 1902 Sangerhausen e.V.

 
In der letzten Trainingswoche des Jahres 2009 lag in der Halle der Kampfsportarten Anspannung in der Luft. Am 15. und 17.12.  war für unseren Karatenachwuchs die Gürtelprüfung angesetzt. Dabei gelang es Prüfer Stefan Lampe (1. Dan) mit ruhiger Art auch dem ängstlichsten und aufgeregtesten Kind eine gute Leistung zu entlocken. Alle haben sich angestrengt und wurden dann auch mit bestandener Prüfung belohnt. Zusammenfassend gab es gute Armtechniken zu sehen und auch an Kata und Kumite war wenig auszusetzen. Die Defizite liegen noch klar in den Fußtechniken. Die Trainingsziele fürs neue Jahr sollten dort angesetzt werden.
Am 18.12. gab es dann ein gemeinsames Training mit anschließender Weihnachtsfeier der Kampfsportarten Judo, Ju Jutsu und Karate. Um 18.00 Uhr trafen sich ca. 35 Teilnehmer unter der Leitung von Peter Jaenicke (3.Dan Judo und Karate) um die Möglichkeit zu nutzen, auch einmal "über den Tellerrand zu linsen".
Begonnen wurde mit einer lockeren und etwas unkonventionellen Aufwärmung, welche für einige Heiterkeit sorgte. Peter fing mit Judo an, wo er zuerst einige Basics erklärte und dann zu verschiedenen Würfen überging. Dann wechselte er zu Karate, wo auf den Gyaku-Zuki in 4 verschiedenen Formen eingegangen wurde. Er begann im Stand, Stepp vorwärts, mit ransetzen des hinteren Beines und schließlich überlaufen.
Zum Abschluss übergab er die Leitung an Stefan Höhndorf  und Frank Eckhardt, die Trainer der Abteilung Ju Jutsu, welche uns Hebeltechniken gegen Fasstechniken an Hand und Schulter zeigten. Auch hier gab es so manch neuen Trick zu erlernen.
Nach dem Training waren für einige Karateka noch Gürtelprüfungen angesetzt, welcher sich Manuela Köhler, Souad Siebert und Bianka Franz zum 8. Kyu, Ronald Kolbe  zum 6. Kyu und Dirk v. Kistowski / Olaf Stoklossa. zum 5. Kyu stellten. Auch diese wurden unter den strengen Augen von Peter Jaenicke bestanden. Herzlichen Glückwunsch!
Nachdem auch das geschafft war, trafen sich alle zur gemeinsamen Weihnachtsfeier in der ASV Halle Süd-West, wo bei selbstgemachten Salaten, Würstchen und allerlei Getränken das gemeinsame Jahr einen schönen Abschluss fand.
 
Bianka Franz / 22.12.2009
2014 / I
 
2013 / II
 
2012 / II
 
2011
 
2010 / II
 
2009
 
2008
 
2007
 
2010 / I
 
2006
 
2012 / I
 
2013 / I
 
2014 / II
 
2015 / II
 
2017
 
Karate_japanisch