News
 
Links
 
Profil
 
Vorstand
 
Geschäftsstelle
 
Beiträge
 
Termine
 
Download
 
Galerie
 
Archiv
 
Links
 
Der Verein
Der Verein
 
Sportarten
 
Kontakt
 
  Impressum
 
asv-hp

Kinderturnclub

 

Karate

 

Leichtathletik

 

Ringen

 

Judo

 

Tischtennis

 
Datenschutz
 
Der Verein
Verein:
 
Familiensportfest im Sportpark Südwest

 
In jedem Jahr findet in zeitlicher Nähe zum Kindertag im Sportpark Südwest in Sangerhausen ein großes integratives Familiensportfest statt. Am Samstag, den 2. Juni 2018, war es wieder soweit. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern luden der ASV und der Lions-Club sportbegeisterte Familien ein, um gemeinsam einen sportlichen Tag zu verbringen.
 
Groß und Klein folgten der Einladung, bei erst trüben aber trockenen und dann sogar sonnigen Wetter. Am Ende des Tages waren es etwa 300 Teilnehmer, die sich an den verschiedenen Stationen maßen.
 
Die sportlichsten Athleten wagten sich an das "Sportabzeichen". Hier mussten in den vier Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination Leistungen erbracht werden. Nacheinander zeigten die Sportler in den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Ballwurf, Kugelstoßen und Langstreckenlauf ihren Leistungsstand. Gewertet wurde natürlich differenziert nach Alter und Geschlecht.
 
Erstmals in diesem Rahmen traten neben den Jugendlichen auch die kleinsten ASV Volleyballer an. In einem U12 Volleyballturnier wurden die besten Mannschaften ermittelt. Mit Stolz nahmen sie bei der Siegerehrung ihre Preise entgegen.
 
Beim "Familienwettstreit" ging es weniger um sportliche Höchstleistungen sondern vielmehr um das gemeinsame erleben eines sportlichen Wettkampfes für die ganze Familie. An den sieben Stationen konnten die Mannschaften ihr Können unter Beweis stellen. Neben spaßigen Wettbewerben wie Eierlaufen, Sackhüpfen und Zielwerfen galt es auch Wissen im Bereich Fahrradsicherheit und Erste-Hilfe nachzuweisen. Vor allem die Kinder freuten sich über die Preise und die Urkunden zur Siegerehrung. Besonders deshalb, weil es keine Verlierer gab. Für alle waren genügend Preise da.
 
Bevor es an die Siegerehrung des Familienwettstreits ging fanden die beliebten Kinderläufe statt. Nach den Altersklassen U8, U10 und U12 unterteilt musste eine oder zwei Runden um das Fußballfeld auf dem Anhalt-Sportplatz gelaufen werden.
 
In der Turnhalle der Grundschule Südwest fand die Kinderolympiade statt. Hier konnten alle Kinder im Vorschulalter einen Parcours bewältigen und sich so eine Urkunde erkämpfen. Für die Kinder des Kinderturnclubs des ASV war das ein Heimspiel. Wer daran Spaß gefunden hat kann zum ASV kommen und am regelmäßigen Training des Kinderturnclubs teilnehmen. Sogar das Maskottchen des Kinderturnclubs, der Taffi, war gekommen um alle Kinder zu begrüßen.
 
Erstmals nahmen die Ringer des ASV teil und zeigten ihr Können auf der Matte. Regelmäßig fanden Vorführungen statt, bei denen sich die Zuschauer vom hohen Leistungsniveau der Ringer überzeugen konnten. Zwischendurch konnten sich alle interessieren auf der Matte beim Raufen testen.
 
Wer mochte konnte auch Fußball spielen, sich auf einer der Hüpfburgen austoben, beim Klettern seinen Mut beweisen, basteln oder sich schminken lassen. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt.
 
Im Rahmenprogramm traten die Sportdancing-Gruppen des ASV auf und begeisterten die Gäste mit ihren Tänzen. Besonders die "Smarties", die jüngste Gruppe, gewann die Herzen der Zuschauer.

Danke möchten wir zu guter Letzt an dieser Stelle auch noch sagen. Allen Helfer, die eine solche Veranstaltung durch ihr persönliches Engagement  überhaupt erst möglich machen. Unsere 50 Mitstreiter kamen vom ADAC, Lions-Club, ASV, DAV, Buratino, ASB, Rüssel Pub, SV Anhalt, KSB, Landessportbund und der Stadt Sangerhausen.
 
Auf das 10-jährige Jubiläum, welches das Familiensportfest im nächsten Jahr feiert, freuen sich die Partner und Organisatoren bereits heute.
 
Jan Müller / 06.06.2018
2018-06-02_083kl
2018-06-02_324kl
2018-06-02_327kl
2018-06-02_434kl
2018-06-02_497kl
2018-06-02_685kl
2018-06-02_765kl
2018-06-02_132kl
Sportdancing:
 
ASV Sportdancing zu Gast bei Senioren

 
Mittendrin, nicht nur dabei, waren die Heimbewohner des DRK Pflege und Betreuungszentrums in der Mühlgasse in Sangerhausen am Mittwochnachmittag, als sie beim Besuch der Tanzgruppen des &dbquo;Athletischen Sportvereins 1902 Sangerhausen e.V. einen schönen Nachmittag erleben konnten.

&dbquo;Die Smarties" und die &dbquo;Dancegirls" animierten die Senioren zum Klatschen zu flotter
Musik, was den Teilnehmern immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Vermutlich erinnerte sich so mancher an Faschingsfeiern in Zeiten, in denen er noch ein wenig beweglicher war.
Begeistert schauten die Senioren den tanzenden Mädchen (und einem Jungen) zu, die vor ihnen unbeschwert tanzten und ihren Auftritt sichtlich genossen.
 
Es war für alle Beteiligten ein schöner und abwechslungsreicher Nachmittag mit viel Musik, Bewegung und Spaß.
Santina Stolzke / 21.06.2018
BM_50m_Florentine_Hortig
IMG-20180620-WA0063
IMG-20180620-WA0039
Leichtathletik:
 
20 Athleten und Athletinnen vom ASV am Start bei den Bezirksmeisterschaften
Halle/Saale - Bei hochsommerlichen Temperaturen gingen am Samstag den 9. Juni 2018 und Sonntag den 10. Juni 2018 insgesamt 20 Athleten und Athletinnen vom ASV bei den Bezirksmeisterschaften in Halle an den Start. Die Bilanz, 8 Bezirksmeistertitel, 4 Vizebezirksmeistertitel, 2 Bronzemedaillien und viele gute Platzierungen, sowie neue Bestleistungen.
 
Am Samstag den 9. Juni 2018 konnten sich Noah Gehlmann (75m), Christina Dingfeldt (Hochsprung), Sarah Heer (800m), und Jennifer Kunze (Weitsprung) über ihren Bezirksmeistertitel freuen. Den Vizebezirksmeistertitel erkämpften Florentine Hortig(50m), Jennifer Kunze (Kugel, Diskus) und die abschließende Staffel der U14 weiblich, in der Besetzung (Christina Dingfeldt, Charlotte Lässing, Michelle Rüdiger und Sarah
Heer). Einen starken 3. Platz erkämpfte sich Michelle Rüdiger im 800m Lauf. Knapp am Podestplatz vorbei, landeten Sarah Mühlbach (800m) und Charlotte Lässing (Kugelstoß) auf dem undankbaren 4. Plätzen.
 
Am Sonntag, den 10. Juni 2018 erkämpften sich Niklas Ebeling (Ballwurf) und Noah Gehlmann (Weitsprung) den Bezirksmeistertitel. Ebenfalls den Bezirksmeistertitel holten sich Leonie Franke und Henriette Wolf über die 3000m Bahngehen. Beide Starterinnen erfüllten die vorgegebene Norm und können nun bei den Deutschen
Meisterschaften an den Start gehen. Den Abschluss machte dann am Sonntagnachmittag Christina Dingfeldt mit der Bronzemedaille im Weitsprung
.
Ein dickes Lob für die erbrachten Leistungen, angesichts der tropischen Temperaturen. So das gesamte Trainerteam.
 
Andreas Ebeling / 11.06.2018
Staffel_BM_U14_w
BM_50m_Florentine_Hortig
IMG-20180613-WA0001
IMG-20180613-WA0000
Karate:

Nachwuchs bei Gürtelprüfung erfolgreich
Am Dienstag, den 19. Juni 2018, stellten sich 22 Karateka der Gürtelprüfung. Alle waren gut vorbereitet und zeigten gute bis sehr gute Leistungen.
Das Trainerteam sagt herzlichen Glückwunsch und weiter so!
 
Stefan Lampe / 20.06.2018
BM_50m_Florentine_Hortig
IMG-20180619-WA0004
IMG-20180619-WA0003
Leichtathletik:
 
Teufelskerl Sluka bei DM in Rostock

 
Maximilian Sluka brillierte bei den deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik am Wochenende in Rostock. Dabei hatte sich der Sportschüler der Halleschen Leichtathletikfreunde einiges vorgenommen. So startete er über die 800m und die 1500m. Erschwert wurde dieses harte Programm durch die Tatsache, dass er zwischen beiden Läufen im Finale gerade einmal eine Stunde Pause hatte. Am Samstag siegte er im Halbfinale über 800m mit der besten Zeit aller Starter. Anderthalb Stunden später gewann er seinen Halbfinallauf über 1500m. So war ein spannender Sonntag auch von seiner Familie kaum zu erwarten. Zur besten Mittagszeit startete der 800m-Lauf. Hatte er sich im Halbfinale in der ersten Runde noch zurück gehalten, bestimmte er das Rennen von Beginn an von der Spitze. Auf der Zielgeraden zündete er wie gewohnt seinen Turbo und ließ die Konkurrenten nicht mehr vorbei. Deutscher Meister bei den U20 mit 18 Jahren in 1,51,25 min.
Eine Stunde später stand er erneut am Start. Nun mussten dreieinhalb Runden gemeistert werden. In diesem Lauf hielt er sich verständlich in den ersten Runden etwas zurück. Viele erwarteten einen Leistungseinbruch auf der letzten Runde, aber diese kennen sein Kämpferherz nicht. Auf der Schlussrunde zog Maximilian noch einmal an und lief auf einen hervorragenden Silberrang. Er musste nur dem starken Jonathan Schmid den Vortritt lassen.
Sluka genau wie Till Blättermann (SV Halle)  begannen ihre sportliche Laufbahn bei der Abteilung Leichtathletik des ASV Sangerhausen. Blättermann schaffte es im 100m- Lauf ebenfalls ins Finale und wurde 7.
Dritte im Bunde war Henriette Wolf (ASV Sangerhausen). Sie startete im 3000m Bahngehen und wurde 6.
 
Torsten Reinsch / 30.07.2018
BM_50m_Florentine_Hortig
IMG-20180729-WA0001
Logo_FFSV-kl

12. Südharz-Cup


8. September 2018


Friesenstation


Sangerhausen

Anmeldung >>
Ausschreibung >>
logosuedharzcup2015
Zeitplan >>
Ergebnisse >>
DOSB_IdS-Logo_Button_Stuetzpunktverein_ab2018_Farbe